Technik im Detail

Die wasserführenden Kamineinsätze EGRA-DS sind nach der DIN 13229 zertifiziert. Es handelt sich bei diesen Kaminheizeinsätzen um Zeitbrandfeuerstätten, bei denen die Frontseite als Tür ausgebildet ist. Die Normgerechtigkeit des Kaminheizeinsatzes EGRA-DS nach DIN EN 13229 und der Ergänzung nach Art. 15a B-VG über die Einsparung von Energie und Schutzmaßnahmen betreffend Kleinfeuerung sowie den Forderungen der Feuerungsanlagen-Genehmigungsverordnung der Steiermark und des BMfWA. 

Prüfungsergebnisse:

  • Allgemeine Zulassung nach DIN EN 13229
  • Deutliche Unterschreitung der 1.BImSchV.(1+2.Stufe)
  • Einhaltung der kommunalen Luftreinhalteverordnungen
  • Einhaltung Art. 15aB-VG Österreich, sowie LRV der Schweiz  
     

Lieferumfang Grundausführung:

  • Kupferwärmetauscher als Sicherheitsausrüstung (Übertemperatursicherung)
  • Graphitlack
  • Einflügelige feuerfeste Glasscheibe (Frontausführung) und Drosselklappe
  • Sicherheitsventil
  • Heizkesselregelung
  • thermische Ablaufsicherung
  • Vor- und Rücklauf
  • Entleerung
  • Zuluftöffnung 100 mm opt. elektrischer Steuerungsklappe
  • Anschlüsse für Heizungs- und Kaltwasserleitung links und rechts

Unsere Kaminheizeinsätze der EGRA-DS Serie verfügen über eine Vielzahl an Anschlussoptionen. Dadurch werden die Kaminheizeinsätze jeder Einbausituaton gerecht.
 

 
Sie sind hier: Wassergeführte Kaminheizung | Technik im Detail