< Akvaterm auf der ISH Frankfurt 2013
26.07.2013 10:00 Age: 6 Jahr(e)
By: Ingo Zehnpfenning

Mehrwert „Prozesswärme“ - Energiegewinn mit optimalen Speichersystemen

Das Thema Prozesswärme gewinnt mit steigenden Energiekosten immer mehr an Bedeutung. Heute gibt es schon viele sinnvolle und kostenoptimierte Lösungen, sei es in der Brauerei, bei der SB-Autowaschanlage oder in der Landwirtschaft bei der Milchproduktion. Die Prozesswärme in Form von Wärmerückgewinnung oder Solarthermie reduziert wesentlich die Kosten der Wärmeerzeugung.


Akvaterm Systemspeicher für die optimale Nutzung von Prozesswärme in Finnland.

Eine Wärmerückgewinnung (WRG) kommt überall dort zum Einsatz, wo Wärme in der Produktion anfällt und über Wärmetauscher mit einem Wärmespeicher und damit der späteren Verwertung wieder zugeführt werden kann. Gerade im Bereich der Milchproduktion (Melkprozess) kann über die WRG bei der Abkühlung der Milch ein Großteil der benötigten Wärmeenergie zur späteren Reinigung der Melkanlage abgedeckt werden. 

Die Solarthermie zum Beispiel hat sich als ideale Ergänzung im Bereich der SB-Autowaschanlage bewährt. Wird gerade an sonnenreichen Tage gerne mal das Auto gewaschen, kann die Solarthermie bis zu 100% des Energiebedarfes für Warmwasser decken.

Allen Anwendungen benötigen zum wirtschaftlichen Betrieb ein entsprechend ausgelegtes, effizientes Speichersystem. Das Speichersystem muss sich dabei an die den Bedingungen der Produktion und des Bedarfs anpassen.

AKVATERM Systemspeicher für die Kühl- oder Wärmespeicherung werden nach Vorgabe und auf die Rahmenbedingungen individuell für den Kunden gefertigt. Beste Dämmwerte, optimale Schichtung und am Bedarf orientierte Be- und Entladesysteme stehen dabei im Mittelpunkt. Langjährige Erfahrung als ein Marktführer im Bereich Speichertechnik und das KnowHow weltweit Lösungen für unterschiedliche Anforderung zu liefern, macht AKVATERM zu kompetenten Ansprechpartner. 


 
Sie sind hier: Aktuelles